Handball Turnier Mittweida

Am Wochenende fand das 28. Internationale Handball Turnier der Stadt Mittweida im schönen Talgut Lauenhain statt. An zwei Tagen kämpften 24 Mannschaften aus Sachsen, Thürigen und Tschechien um die begehrten Pokale. Die Mehrzahl der Mannschaften kommen schon seit vielen Jahren nach Lauenhain und nehmen dieses Turnier als Anlass, die anstrengende Saison mit guten Handballspielen und jeder Menge Spaß abzuschließen.
So waren zum Beispiel die Chemnitzer Frauen vom HV als Oldiemannschaft gemeldet und waren durch goldene Kronen unter den vielen Handballern von weiten zu erkennen. Die Mannschaft vom SV Aufbau Altenburg spielen seit ihrer Turnierteilnahme in Trikots, die älter als das Turnier selber sind und ihr erklärtes Ziel ist Platz 11- was auch kurioserweise in diesem Jahr wieder geklappt hat. Bereits am Freitagabend empfingen die Handballer vom TSV Fortschritt Mittweida ihre Gäste zur "Wellcome-Party" in der Sporthalle im Talgut. Bei guter Musik und leckeren Cocktails stimmte man sich auf das Turnier ein. Eröffnet wurde das Turnier am Samstagmorgen durch Mittweidas Oberbürgermeister Herrn Damm. Bis zum Abend wurden 45 Spiele der Vorrunde ausgetragen und der Grundstein für eine gute Ausgangsposition in Richtung Finale gelegt. Ihr Durchhaltevermögen konnten die Handballer dann am Abend bei der Sportlerdisco unter Beweis stellen. Ein Spieler vom HV Kamenz nutzte die Gelegenheit gleich aus und feierte seinen Jungesellenabschied mit ca. 400 tanz-und feierwütigen Handballern. Spannend ging es am in die Sonntag in die Zwischen- und Finalrunden, wobei die bange Frage in der Luft lag, ob das Wetter bis zum Turnierende aushält. Vorsichtshalber wurde die Spielzeit verkürzt und so konnten fast alle Spiele noch im Trockenem ausgetragen werden. Lediglich die Finalspiele mussten bei Regen stattfinden. Einen regelrechten Handballkrimi lieferten sich die Mittweidaer Männermannschaft und die Handballer aus der Partnerstadt Ceska Lipa. Die Gäste aus der Parnerstadt hatten am Ende das bessere Zielwasser getrunken und zogen als Sieger ins Finalspiel gegen den HVH Kamenz ein. Im Finale unterlagen sie dann deutlich mit 9: 4. Das Finale der Frauen gewannen die Frauen vom Radeberger SV souverän gegen die Frauen vom VfL Waldheim. Der Pokal für den besten Spieler ging in diesem Jahr an den Mittweidaer Stefan Wehling und der beste Torhüter kam auch in diesem Jahr vom SV Niederau. Torhüter Falk Heyne konnte diese Ehrung schon zum zweiten mal empfangen. Die beste Torhüterin des Turniers stellte die Siegermannschaft Radeberger SV, Solveig Jahn erhielt ihren Pokal schon vor dem Finalspiel, da sie vorzeitig abreisen musste. Der HSV Weinböhla hatte die beste Spielerin des Turniers in ihren Reihen, Kreisläuferin Christin Kuhnke bekam diesen Pokal für ihre herausragende Leistung.

Durch die Mitwirkung der vielen fleißigen Helfer und mit Unterstützung der zahlreichen Zuschauer wurde dieses Turnier zu einer gelungenen und erfolgreichen Veranstaltung. Nach der Siegerehrung bekamen die Veranstalter vom TSV Fortschritt Mittweida schon die ersten Anmeldungen für das 29. Handballfest 2013.

Platzierungen:

Männer
1. HVH Kamenz
2. Ceska Lipa
3. SV Niederau
4. TSV Fortschritt Mittweida I
5. SSV Rottluff
6. VfL Waldheim
7. HC Annaberg Buchholz
8. HSV Weinböhla
9. Eulenjäger
10. TSV Fortschritt Mittweida II
11. SV Aufbau Altenburg
12. Geringswalder HV
13. TSV Einheit Claußnitz
07.06.2012 15:40:35
slavekvnovotny
Co je to Házená?
Házená je kolektivní míčový sport, ve kterém proti sobě nastupují dva sedmičlenné týmy. Její počátky mají prapůvod už v míčových sportech starého Řecka. Hry tehdy sloužily dospělým jako forma zábavy nebo obřadu a dětem jako příprava na dopělost. Staří Římané provozovali míčové hry dokonce jako léčebný prostředek. Házenou(tehdy pod názvem Handbold) vymyslel dánský učitel Holger Nielsen v roce 1898. První pravidla vyšla v roce 1906. V Německu se v roce 1911 objevila varianta hry, ve které proti sobě nastupují dva jedenáctičlenné týmy, tzv. velká házená. Ta byla v roce 1936 na programu olympijských her v Berlíně.

Copyright reserved Lokomotiva Česká Lípa
Name
Email
Comment
Or visit this link or this one